Das Zugfahrzeug

Das ist unser Zugfahrzeug. Ein 2014er Opel Mokka Turbo mit Allrad und 140 PS. Ursprünglich wurde er ohne Anhängerkupplung ausgeliefert. Aber wir haben ihm eine abnehmbare Anhängerkupplung* nachrüsten lassen.

image

Anfangs waren wir noch etwas skeptisch, ob er in der Lage sein würde den Wohnwagen zu ziehen… Aber er macht das spielend. Vor allem, wenn es steil hoch, steil runter oder querfeldein geht, macht es richtig Spaß!

***

Campingflohmarkt


Update Februar 2017: Ein neues Zugpferd musste her!

Nun haben wir uns von unserem ehemaligem Zugpferd, dem Allrad-Mokka getrennt. Obwohl er uns beim Ziehen des Wohnwagens und im noch so unwegsamen Gelände manchen Platzes nie enttäuscht hat, war er uns doch als Familienfahrzeug leider zu klein.

Wir haben 2 schöne Jahre miteinander verbracht und die Kinder haben echt geweint, als er vom Hof gefahren wurde. Aber leider war er wirklich zu klein.

Mach et jut!

Gestatten, ich bin der Neue!

Nun sind wir wieder bei einem Familien-Minivan gelandet. Ein praktischer Japaner mit einem 2 Liter Turbodiesel-Aggregat, 146 PS und sage und schreibe 360 Nm! Das sollte zum Ziehen unserer Wohnbüchse spielend reichen.

Der Mazda 5 passt sich unserer Familie perfekt an. Mit viel Stauraum, Schiebetüren und tollen Staufächern ist er für uns der ideale Begleiter auf langen Touren.

Bisher haben wir den Wohnwagen noch nicht angehängt gehabt. Der schläft nich in der Scheune. Wir sind aber schon ganz gespannt.